This alloy is unknown to us.
Please specify again or contact our Sales Team in Germany.

Ausbildung

Auszubildende sind unsere Nachwuchskräfte der Zukunft! Wir führen bei der Outokumpu VDM GmbH eine qualitative und innovative Ausbildung zur Nachwuchssicherung auf höchstem Niveau durch.

Wir bieten modernste Lerninhalte, Ausrüstungen und Produktions-anlagen mit neustem technischen Know-how und einer professionellen Betreuung und Unterstützung durch unsere Ausbilder und Ausbildungsbeauftragten.

Ob Sie gerade die Haupt-, Realschule oder das Berufskolleg hinter sich gebracht oder das Abitur in der Tasche haben – bei Outokumpu VDM GmbH können Sie von der Schulbank direkt ins Berufsleben durchstarten.

Bei einem Unternehmen, das Nickellegierungen, Titanlegierungen, Sonderedelstähle sowie Zirkoniumlegierungen entwickelt und daraus High-Tech-Produkte für den weltweiten Einsatz in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der chemischen Prozessindustrie, Energieerzeugung, Elektronik- und Elektroindustrie oder im Bereich Öl und Gas erfolgreich liefert. Möchten Sie bei einem der Weltmarktführer im Bereich der metallischen Hochleistungswerkstoffe Ihre berufliche Zukunft starten? Dann informieren Sie sich über unser Ausbildungsangebot.

Interessante "Extras"

Neben einer hoch qualifizierten Ausbildung bietet Outokumpu VDM als größter Ausbilder der Region ihren Auszubildenden weitere interessante "Extras":

Eigene Ausbildungswerkstatt

In unserer neuen Ausbildungswerkstatt stellen wir eine technische Ausbildung auf hohem Niveau unter Anleitung und Begleitung erfahrener Ausbilderinnen und Ausbilder sicher.

Incentive-Modell

Zudem bieten wir unseren Auszubildenden über unser "Incentive-Modell" eine kontinuierliche Übersicht über ihre bisher erbrachten Leistungen mit dem Ziel, ihnen die Möglichkeit zur Verbesserung ihrer individuellen Fähigkeiten zu geben. Unseren besten Auszubildenden ermöglichen wir eine Verkürzung der Ausbildungszeit, sowie nach abgeschlossener Ausbildung einen Auslandsaufenthalt bei einem Konzernunternehmen der Outokumpu AG bzw. einem Kunden oder Lieferanten der Outokumpu VDM. Im Rahmen des Incentive-modells erhalten die besten Auszubildenden die Möglichkeit, direkt in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden.

Ausbildungseinführungstage

Das Konzept der Ausbildungseinführungstage, bei denen sich alle neuen Auszubildenden an vier bis fünf Tagen in einem aktionsreichen und erlebnispädagogischen Programm zusammenfinden, trägt einen besonders wertvollen Start zur Ausbildung bei der Outokumpu VDM GmbH bei. Neben vielen Unternehmensinformationen, dem gemeinsamen Kennenlernen sowie Werksbesichtigungen der VDM-Standorte, ist es uns ein besonderes Anliegen den Teamgeist der neuen jungen Mitarbeiter von Anfang an zu fördern. Dieses spiegelt sich in einem erlebnisreichen Programm wieder, welches das Zusammengehörigkeitsgefühl und das gegenseitige Vertrauen der Auszubildenden so stärkt, dass sie bei der Outokumpu VDM GmbH mit viel Engagement und Elan in die Arbeitswelt starten können.

Unternehmensplanspiel TOPSIM

Das seit nunmehr über zehn Jahre im Konzern veranstaltete Unternehmensplanspiel TOPSIM vermittelt grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse. TOPSIM simuliert praxisnah den Wettbewerb konkurrierender Unternehmen auf verschiedenen Märkten. Jedes Team leitet sein eigenes Unternehmen und trifft für alle Unternehmensbereiche seine eigenen Entscheidungen. TOPSIM wird als Fernplanspiel durchgeführt, wobei die einzelnen Teams ihre Entscheidungen zusammen mit ihrem Betreuer nach einem festgelegten Zeitplan bekannt geben. Im Vordergrund steht, neben der Förderung des unternehmerischen Denkens, die Entwicklung von individuellen Eigenschaften wie Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft. Zusätzlich bieten sich hierbei hervorragende Möglichkeiten, Netzwerke innerhalb des Konzerns zu knüpfen.

Übernahme der Ausbildung

Nach der Ausbildung übernimmt die Outokumpu VDM GmbH grundsätzlich ihre Auszubildenden für mindestens ein Jahr. Daneben wird natürlich die unbefristete Übernahme jedes entsprechend qualifizierten und engagierten Auszubildenden angestrebt.

EQ-Projekt (Betriebliche Einstiegsqualifizierung)

Als „Brücke in die Berufsausbildung“ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, uns durch ein Praktikum von sechs bis zwölf Monaten von Ihren Fähigkeiten zu überzeugen. Damit möchten wir versuchen, Ihnen anschließend eine Berufsausbildung zu ermöglichen. Im Falle einer Übernahme ist eine Anrechnung der Praktikumszeit auf die Ausbildungszeit möglich. Bisher konnten wir 2/3 der jungen Menschen, die bei uns im EQ-Projekt waren, nach ihrem Praktikum erfolgreich in die Ausbildung übernehmen.

Aktionen

Jugendliche sind die Akteure von morgen. Wir investieren in diese Potentiale und unterstützen sie mit verschiedenen Aktionen. Ob Schulkooperation, Fahrsicherheitstraining oder unser Azubi-Shop – wir begleiten die Jugendlichen auf ihrem Weg von der Schulzeit bis zum Abschluss ihrer Berufsausbildung.

Schulkooperationen

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft! Daher bieten wir Schülerinnen und Schülern Einblicke in unser Unternehmen, damit Lerninhalte mit Praxisprojekten verbunden und veranschaulicht werden. So können Sie das Unternehmen mit seinen Geschäftsfeldern, Produkten und unseren Mitarbeiter kennenlernen. Außerdem helfen wir Ihnen bei der Berufswahl oder bereiten Sie auf den Bewerbungsprozess vor.

Polizei – Fahrsicherheitstraining

Wir veranstalten jedes Jahr ein polizeiliches Fahrsicherheitstraining, bei dem unsere Auszubildenden zu einer ehemaligen Bundeswehrkaserne nach Hemer eingeladen werden. Neben dem Fahrsicherheitstraining findet eine Verkehrssicherheitsberatung statt, wobei über Unfallursachen berichtet wird und ein Grundkonzept richtiger Handlungsmuster in Notsituationen vermittelt wird. Dieser Tag wird von einem Haupt- und einem Oberkommissar der Polizei Iserlohn durchgeführt. Jedes Jahr nehmen in der Regel 14 Auszubildende an der Kooperationsveranstaltung teil.

Azubi-Shop

Unsere Auszubildenden haben zur Vertiefung der gelernten Ausbildungsinhalte in eigener Regie einen Azubi-Shop gegründet. Dort werden ca. 25 Produkte, wie z.B. Weinflaschenhalter, Bilderrahmen, Untersetzer und Brettspiele von den Jugendlichen hergestellt und auch verkauft. Damit die Tätigkeiten den Ausbildungsberufen entsprechen, planen und produzieren die gewerblichen Auszubildenden die Artikel, während die kaufmännischen Auszubildenden die Kataloge entwerfen, den Gewinnzuschlag kalkulieren und letztlich die Ware verkaufen. Zur Herstellung der Produkte werden qualitativ hochwertige Werkstoffe verwandt, welche aus eigener Herstellung stammen. Diese werden mit größter Sorgfalt unter Aufsicht der Meister gefertigt. Die Hälfte des Gewinns der verkauften Produkte wird an gemeinnützige Organisationen gespendet, die andere Hälfte fließt in die gemeinsame Kasse des Azubi-Shops. Von den Erlösen werden dann unterschiedliche Freizeitaktivitäten für die Mitglieder des Azubi-Shops geplant und umgesetzt.

Online bewerben

Informieren Sie sich über unser Ausbildungsangebot.

XING Profil

ThyssenKrupp VDM GmbH


SeitenanfangSeite drucken